Sommerliches Apfel-Kirsch-Crumble mit Sesamstreuseln für die Bikinifigur

Zur Zeit ist ein bisschen der Wurm drin bei mir und dem bloggen. Erst ist mein Kopf immer zu matschig von der Hitze, dann ist in der Arbeit so viel los, dass keine Zeit für nichts bleibt und dann werden auch noch zwei Rezeptideen hintereinander so unfotogen, dass ich sie euch einfach nicht zeigen wollte. Kann passieren, aber schön find ich es nicht. Dabei wollte ich unbedingt für die neue Runde von #ichbacksmir einen passenden Beitrag mit Kirschen zaubern und dazwischen eigentlich noch ein schönes Schichtdessert zeigen! Nix ist es geworden! Aber für die lange Wartezeit entschädige ich euch jetzt mit einem sommerlichen Dessert für nicht so warme Sommerabende, zusätzlich noch Bikinifigur-schonend, zumindest soweit das ein Nachtisch eben kann ohne dabei seine Bezeichnung zu verleugnen.

crumble kirsche und apfel mit sesamstreuseln 2

Die Kirschen habe ich damit auch noch untergekriegt! Also Kirschen, Nachtisch und Bikinifigur. Geht es noch besser? Ich denke nicht. Und warum ist das nun gut für die Figur? Ganz einfach: Apfel und Kirschen sind selber schon so süß, dass dieses Dessert ganz ohne Zucker auskommt! Butter hat dann auch keine Kalorien mehr, hab ich gehört und Fruchtzucker zählt sowieso nicht… Na gut, ich geb es zu, kalorienarm ist es trotzdem nicht, aber es kommt, wie immer, auf den Vergleich an: Sahnetorte schneidet echt schlecht ab dagegen 😉

crumble kirsche und apfel mit sesamstreuseln

Für vier kleine Gläschen Apfel-Kirsch-Crumble braucht ihr:

  • 1 Apfel
  • 15-20 Kirschen (entsteinte Kirschen und geschälter, entkernter Apfel sollten zusammen so 250g ergeben)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 40g Butter
  • 40g Haferflocken
  • 30g Mehl
  • 15g Sesam

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kirschen waschen, trocken tupfen, entsteinen und vierteln. Beides mit dem Zitronensaft mischen und in die Schälchen füllen. Die Butter mit den Haferflocken, dem Mehl und dem Sesam mischen und mit den Händen kneten bis Streusel entstehen. Die Streusel auf dem Obst verteilen und die Schälchen für 40 Minuten in den Ofen geben. Dann noch ca. 15 Minuten auskühlen lassen vor dem Servieren.

crumble kirsche und apfel mit sesamstreuseln 5

Wem der Zucker egal ist, der nimmt je einen Esslöffel braunen Zucker für die Streusel und das Obst. Und wer es ganz gewagt will, der isst dazu eine große Kugel Vanilleeis.

Und für mich gilt:

  • sommerlichen Nachtisch mit Kirschen gezaubert -> check!
  • Einreichung rechtzeitig zu #ichbacksmir von Tastesheriff Clara -> check!
  • Bikinifigur gehalten dank Sesam statt Zucker -> Hmm, ja, also.. das Vanilleeis musste weg, wär ja sonst geschmolzen…

ichbacksmir

crumble kirsche und apfel mit sesamstreuseln 4

So, nun schnappt euch ein paar Kirschen und macht euch euer Crumble, zur Zeit ist es ja das richtige Wetter dafür. Und da man grad nicht baden kann, nehmt doch einfach auch ein Eis dazu. Da würde ich mich gleich viel besser fühlen 😉

Habt die beste Zeit!
Alexa

Von der Verwendung der Stachelbeere – und von Mangold..

Gemeinsam mit einer Freundin und Kollegin bewirtschafte ich seit diesem Frühling ja ein Beet vom Gardening Projektes unseres Arbeitgebers. Was ich eine ganz großartige Idee finde! Wir haben so viele leckere Sachen angepflanzt. Zum Beispiel Kopfsalat, Erdbeeren, Tomaten, Paprika, Zucchini.. Nur eine Sache bereitet mir Probleme: der Mangold. Er ist wunderschön in seinem verschiedenen Rot- bis Pinktönen, ab und zu sind auch Blätter mit gelb dabei. Warum es dann ein Problem ist? Naja, er wächst und gedeiht ganz übereifrig, besser als das Unkraut, von dem wir en masse haben…Wir haben uns sehr gefreut darüber, anfangs, aber allmählich gehen uns die Ideen aus! Ich habe mittlerweile in den letzten drei Wochen vier Mal Mangold gekocht. Darum bin ich nun auf der Suche nach weiteren Rezepten für Mangold. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten! Es gab schon Rahmmangold mit Lachs, Mangold mit roten Linsen, Mangold als Ofengemüse und Mangoldwickel gefüllt mit Hackfleisch. Also bitte her mit euren Ideen!

Stachelbeertarte mit baisergitter 2

Es sollte hier aber heute gar nicht um Mangold gehen. Das konnte nur passieren, weil mich die Kreativitätslosigkeit praktisch anspringt wenn ich den Kühlschrank öffne und die traurigen Mangoldblätter sehe. Eigentlich wollte ich euch das Rezept für ein anderes aus der Not entstandenes Gericht geben. Eher ein Nachtisch: Eine Tarte mit Stachelbeeren und Baisergitter. So lecker! Und süß-säuerlich genau das Richtige bei heißem Wetter. Auch wenn man eigentlich nicht den Ofen anschalten will. Die Stachelbeeren hatte ich übrigens zum Naschen gekauft. Aber sie waren doch noch etwas zu sauer, darum musste ein Rezept her.

Stachelbeertarte mit baiserhaube

Und hier ist es nun: das Rezept für die Tarte mit Stachelbeeren und Baisergitter:

Für den Teig:

  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 200g Mehl

Für die Füllung und den Baiser:

  • 500g Stachelbeeren
  • 125g Sahne
  • 1 Ei + 2 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • Prise Salz

Außerdem: Frischhaltefolie, eine rechteckige Tarteform mit herausnehmbarem Boden, eine Nadel

Für den Tarteteig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eigelbe zur Zucker-Butter-Mischung geben und unterrühren. Das Mehl dazu sieben und mit den Händen kurz verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Stachelbeertarte mit baisergitter Kopie

Bei einer Restzeit von 15 Minuten könnt ihr bereits die Füllung vorbereiten. Dafür die Stachelbeeren waschen, trocken tupfen und mit einer sauberen (sterilisierten) Nadel anstechen, damit sie nicht so leicht platzen beim Backen. Die Sahne mit 50g Zucker und einem Ei verquirlen. Die zwei Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und langsam den Zucker einrieseln lassen, bis sich Spitzen ziehen lassen. Jetzt den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und entsprechend der Tarteform zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig in die Form legen (außer sie ist nicht beschichtet, dann einfetten), den Rand gut hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Stachelbeeren darauf verteilen. Die Sahnemischung gleichmäßig darüber gießen und 20 Minuten im Ofen backen. Jetzt den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen , den Kuchen aus dem Ofen nehmen und Eischnee gitterartig über den Kuchen spritzen. Nochmal 20 Minuten backen – fertig!

Stachelbeertarte mit baisergitter3

So, nun genießt euer Wochenende und denkt an die Mangoldrezepte 😉
Alexa

Der Blickfang an heißen Tagen: Eisgugls mit fruchtiger Erdbeerhaube

Zwei Tage hatten wir hier in München, um mal wieder die Wohnung mit kalter Luft zu füllen, nun kommt der Sommer zurück! Ich gebe zu, an den heißen Tagen war ich etwas blogfaul und hab mein hitze-matschiges Hirn lieber an der Isar abschalten lassen oder im Biergarten. Zu mehr hätte meine Denkfähigkeit nicht mehr gereicht. Ging euch das auch so? Man trottet nach der Arbeit einfach nur der Herde, die aus der Bahn strömt,  hinterher irgendwo Richtung kühles Getränk oder Bademöglichkeit. Eine wunderbare Abkühlung ist natürlich auch immer ein cremiges Eis. Übrigens das Einzige, dass den Kalorienhaushalt dieser Tage nach oben treibt, nachdem man sonst doch mit Salat recht zufrieden ist bei der Hitze. Und damit ihr nicht zu wenig Kalorien zu euch nehmt, verrate ich euch nun ein Rezept für leckere Eisgugls mit einer hübscher, fruchtiger Erdbeerhaube 😉

Frozen yoghurt gugls mit Erdbeeren

Viele andere tolle Eisrezepte findet ihr bei der lieben Ina und ihrer Aktion #letscooktogether auf Whatinaloves, die passend zur Wetterlage dieses schöne Thema gewählt hat. Super Idee, liebe Ina, die Inspiration ist sicher auch bei den Temperaturen am Wochenende dringend notwendig!

Frozen yoghurt gugls mit Erdbeeren joghurteis

Nun aber schnell zum Rezept, das geht nämlich ganz fix, bleibt mehr Zeit zum in der Sonne liegen!

Für 24 Eisgugls mit Erdbeerhaube braucht ihr:

  • 75g Schlagsahne
  • 150g griechischer Sahnejoghurt
  • 2 EL Honig, alternativ Agavendicksaft
  • 75g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker (ich hab den Lavendelzucker von diesem Rezept verwendet)
  • Außerdem: eine Silikonbackform für Mini-Gugls

Die Silikonform ins Gefrierfach legen. Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker im Wasserbad erhitzen. Dabei ab und zu umrühren, bis die Erdbeeren anfangen zu saften. Dann mit dem Pürierstab pürieren und entweder so verwenden, oder noch durch ein Sieb drücken, dann wird es feiner und bleiben keine Stücke darin.
Die Sahne nicht ganz steif schlagen und mit dem griechischen Joghurt vermischen und mit Honig süßen. Die vorgekühlte Silikonform aus dem Gefrierschrank holen und ca. ein Drittel mit dem Erdbeerpüree füllen. Dann mit der Joghurtmischung ganz auffüllen. Mit einem Schaschlikspieß einmal umrühren für einen Swirl. Ab ins Eisfach für ca. 3 bis 4 Stunden. Zwischendurch immer mal wieder mit dem Spieß umrühren, damit es cremiger wird.
Vor dem Genießen 15 Minuten antauen lassen.

Frozen yoghurt gugls mit Erdbeeren joghurteis 2

Was ist denn euer Plan fürs Wochenende? Wie genießt ihr die Sonne? Und die wichtigste Frage: wie mögt ihr euer Eis am liebsten?

Nun genießt das warme Wochenende!
Alexa

Erfrischung an heißen Tagen: Joghurteis mit Honig und Thymian

Schon die ganze Woche war das Wetter so großartig mit fast täglich über 30 Grad! Allerdings saß man den ganzen Tag im Büro und konnte das höchstens noch Abends im Biergarten genießen. Aber nun: endlich Wochenende! Eines der heißesten in diesem Jahr! Was kann man da machen? Ab ins nächste Freibad, mit dem Rad an den See oder sich ein Stückchen von der Isar treiben lassen – das alles wäre sicher schön bei dem Wetter. Man kann sich aber auch einen Helm aufsetzen, einen riesigen Sitz an den Rücken schnallen, der aussieht wie ein Schildkrötenpanzer in unattraktiv und dann mit einer großen Plane aus einer Art Zeltstoff stundenlang einen Hügel hinauf- und hinunterlaufen.
Klingt erst mal komisch und fragwürdig, oder? Darum schnell die Aufklärung: Der Herr Keks und ich waren bei einem Schnupperkurs zum Gleitschirmfliegen! Jetzt klingt es schon besser, oder?

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine

Hat ziemlich Spaß gemacht, es ist sogar jeder aus dem Kurs mindestens einmal geflogen! Aber wäre bei etwas kühlerem Wetter sicher angenehmer gewesen. Man trägt nämlich in voller, oben beschriebener Montur mindestens sechs bis acht Mal den schweren, unhandlichen, klebrigen und wärmenden Gleitschirm auf einen ziemlich steilen Hügel.
Aber was soll´s! Man saß ja die Woche im Büro und hat sich nicht bewegt, da schadet das nicht. Mit Sonnencreme eincremen hätte übrigens auch nicht geschadet, dann hätte ich jetzt nicht Joghurt auf den Schultern verteilt…
Nach all der Anstrengung habe ich mir den Joghurt aber auch im Bauch verdient. Und zwar in Form eines köstlichen, cremigen und vor allem kühlen Eis! In Kombination mit Honig und Thymian macht das wirklich was her, diese Mischung aus würzig und süß.

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine2

Dieses Eis widme ich übrigens der lieben Tanja, die sich zu ihrem einjährigen Blogbestehen Erfrischendes mit Kräutern und Blüten wünscht. Meine herzlichsten Glückwünsche, liebe Tanja! Ein Jahr gibt es deinen tollen Blog Liebe & Kochen schon, das muss wirklich gefeiert werden!

img_2823-0

Nun will ich euch aber das Rezept für mein Joghurteis mit Honig und Thymian nicht weiter vorenthalten!

Für zwei Portionen braucht ihr:

  • 75g Schlagsahne
  • 150g griechischer Sahnejoghurt
  • 3-4 EL flüssiger Honig
  • 5 Zweiglein Thymian

Eine Vorratsdose mit ca. 200ml Volumen ins Gefrierfach legen und etwa eine halbe Stunde vorkühlen. Dann die Sahne schlagen bis sie fast steif ist. Den Joghurt nach und nach unterrühren. Die Thymianblätter waschen und abzupfen, dann etwas hacken und mit dem Honig unter die Joghurtmasse rühren. Wie viel Honig ihr nehmt, kommt darauf an, wie süß euer Honig ist und wie süß ihr das Eis mögt. Grundsätzlich würde ich aber eher weniger empfehlen, denn man kann einfach auf das fertige Eis noch Honig verteilen wenn es nicht süß genug ist. Sieht sogar gut aus, schaut:

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine4

Die Eismasse muss jetzt noch in die vorgekühlte Box und etwa 4 bis 5 Stunden im Gefrierschrank einfrieren. Während dieser Zeit immer mal wieder umrühren, damit es cremig wird. Dann aus dem Tiefkühler nehmen, eine Viertelstunde antauen lassen und genießen.

Natürlich müsste das Ganze auch in der Eismaschine funktionieren. Ich habe nur keine 😉

Nachdem der Tag so anstrengend war und so heiß, ist das Eis hier auch schon weg. Hat nicht besonders lang gedauert.

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine leer

Nun habt noch ein schönes heißes Wochenende! Bei mir geht es morgen definitiv an die Isar! Nochmal so viel Bewegung bei der Hitze ist sicher ungesund 😉 Was macht ihr so bei dem Wetter? Und wie kühlt ihr euch ab? Vielleicht auch bald mit einem Joghurteis mit Honig und Thymian?

Habt den schönsten warmen Sonntag!
Alexa