Erfrischung an heißen Tagen: Joghurteis mit Honig und Thymian

Schon die ganze Woche war das Wetter so großartig mit fast täglich über 30 Grad! Allerdings saß man den ganzen Tag im Büro und konnte das höchstens noch Abends im Biergarten genießen. Aber nun: endlich Wochenende! Eines der heißesten in diesem Jahr! Was kann man da machen? Ab ins nächste Freibad, mit dem Rad an den See oder sich ein Stückchen von der Isar treiben lassen – das alles wäre sicher schön bei dem Wetter. Man kann sich aber auch einen Helm aufsetzen, einen riesigen Sitz an den Rücken schnallen, der aussieht wie ein Schildkrötenpanzer in unattraktiv und dann mit einer großen Plane aus einer Art Zeltstoff stundenlang einen Hügel hinauf- und hinunterlaufen.
Klingt erst mal komisch und fragwürdig, oder? Darum schnell die Aufklärung: Der Herr Keks und ich waren bei einem Schnupperkurs zum Gleitschirmfliegen! Jetzt klingt es schon besser, oder?

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine

Hat ziemlich Spaß gemacht, es ist sogar jeder aus dem Kurs mindestens einmal geflogen! Aber wäre bei etwas kühlerem Wetter sicher angenehmer gewesen. Man trägt nämlich in voller, oben beschriebener Montur mindestens sechs bis acht Mal den schweren, unhandlichen, klebrigen und wärmenden Gleitschirm auf einen ziemlich steilen Hügel.
Aber was soll´s! Man saß ja die Woche im Büro und hat sich nicht bewegt, da schadet das nicht. Mit Sonnencreme eincremen hätte übrigens auch nicht geschadet, dann hätte ich jetzt nicht Joghurt auf den Schultern verteilt…
Nach all der Anstrengung habe ich mir den Joghurt aber auch im Bauch verdient. Und zwar in Form eines köstlichen, cremigen und vor allem kühlen Eis! In Kombination mit Honig und Thymian macht das wirklich was her, diese Mischung aus würzig und süß.

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine2

Dieses Eis widme ich übrigens der lieben Tanja, die sich zu ihrem einjährigen Blogbestehen Erfrischendes mit Kräutern und Blüten wünscht. Meine herzlichsten Glückwünsche, liebe Tanja! Ein Jahr gibt es deinen tollen Blog Liebe & Kochen schon, das muss wirklich gefeiert werden!

img_2823-0

Nun will ich euch aber das Rezept für mein Joghurteis mit Honig und Thymian nicht weiter vorenthalten!

Für zwei Portionen braucht ihr:

  • 75g Schlagsahne
  • 150g griechischer Sahnejoghurt
  • 3-4 EL flüssiger Honig
  • 5 Zweiglein Thymian

Eine Vorratsdose mit ca. 200ml Volumen ins Gefrierfach legen und etwa eine halbe Stunde vorkühlen. Dann die Sahne schlagen bis sie fast steif ist. Den Joghurt nach und nach unterrühren. Die Thymianblätter waschen und abzupfen, dann etwas hacken und mit dem Honig unter die Joghurtmasse rühren. Wie viel Honig ihr nehmt, kommt darauf an, wie süß euer Honig ist und wie süß ihr das Eis mögt. Grundsätzlich würde ich aber eher weniger empfehlen, denn man kann einfach auf das fertige Eis noch Honig verteilen wenn es nicht süß genug ist. Sieht sogar gut aus, schaut:

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine4

Die Eismasse muss jetzt noch in die vorgekühlte Box und etwa 4 bis 5 Stunden im Gefrierschrank einfrieren. Während dieser Zeit immer mal wieder umrühren, damit es cremig wird. Dann aus dem Tiefkühler nehmen, eine Viertelstunde antauen lassen und genießen.

Natürlich müsste das Ganze auch in der Eismaschine funktionieren. Ich habe nur keine 😉

Nachdem der Tag so anstrengend war und so heiß, ist das Eis hier auch schon weg. Hat nicht besonders lang gedauert.

Joghurteis mit Thymian und Honig ohne Eismaschine leer

Nun habt noch ein schönes heißes Wochenende! Bei mir geht es morgen definitiv an die Isar! Nochmal so viel Bewegung bei der Hitze ist sicher ungesund 😉 Was macht ihr so bei dem Wetter? Und wie kühlt ihr euch ab? Vielleicht auch bald mit einem Joghurteis mit Honig und Thymian?

Habt den schönsten warmen Sonntag!
Alexa

Advertisements

3 Gedanken zu “Erfrischung an heißen Tagen: Joghurteis mit Honig und Thymian

  1. Pingback: Meine erste Blogparty: eine Zusammenfassung und die glücklichen Gewinner | Liebe & Kochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s