Focaccia con rosmarino e salvio – italienisches Fladenbrot mit Kräutern und Oliven

Seit gestern bin ich zurück aus dem warmen Spanien, noch total tiefenentspannt und salzwassergetränkt von meiner Yoga-Surf-Reise und voller wunderbarer Eindrücke von meinem Roadtrip durch Andalusien. Bevor ich euch aber in den nächsten Wochen ganz ausführlich von meinen Erlebnissen in Spanien erzähle, wird es hier heute noch italienisch. Ganz passend zum Italienerwochenende auf der Wiesn, das ist das mittlere Wiesnwochenende, zu dem die meisten Italiener anreisen, hatte ich nämlich ein italienisches Rezept für euch vorbereitet. Jetzt ist das Italienerwochenende aber doch schon ein bisschen her. Was ist also passiert? Naja, also so regelmäßig wie das besagte Wochenende, kommt bei mir auch jedes Jahr die Wiesngrippe. Somit war ich an den Tagen vor meinem Urlaub leider viel zu sehr damit beschäftigt, wieder gesund zu werden, als damit euch mein Focaccia mit Rosmarin und Salbei zu zeigen.

focaccia mit oliven rosmarin und salbei

Statt leckerem italienischem Essen gab es auch eher Ingwer-Zitronen-Tee und Hühnereintopf für mich. Sind das bei euch auch die typischen Sachen, die ihr immer mit dem krank sein verbindet? Bei mir schon. Schade eigentlich wie negativ besetzt manche Speisen und Getränke durch Krankheiten oder Erlebnisse sind. Gar nicht negativ besetzt ist bei mir dagegen italienisches Fladenbrot mit frischen Kräutern. Dazu noch ein paar schwarze Oliven und das ist eine feine runde Sache. Darum möchte ich euch nun unbedingt mein Rezept dafür zeigen. Übrigens passt dieses Focaccia auch wunderbar zum letzten #ichbacksmir-Thema von Tastesheriff Clara, da ging es nämlich um Kräuter. Wer also Ideen und Anregungen sucht, der schaut einfach mal in ihre Sammlung hier.

ichbacksmir

focaccia mit oliven rosmarin und salbei3

Für ein Focaccia mit Rosmarin, Salbei und Oliven in einer runden Kuchenform mit 22cm Durchmesser braucht ihr:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 100 ml Öl (leckeres Olivenöl passt sehr gut)
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Salbei
  • ca. 20 Oliven oder mehr, wenn ihr wollt

focaccia mit oliven rosmarin und salbei2

Den Boden der Kuchenform mit Backpapier auslegen und mit dem Rand fixieren. Eine Tasse vom Mehl mit der zerbröckelten Hefe und 50ml der Milch verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Das restliche Mehl auf einer sauberen Arbeitsfläche aufhäufen. Eine Kuhle in die Mitte drücken. Restliche Milch, Öl, Salz und den Vorteig in die Kuhle geben. Mehl von außen nach innen schieben und alles verkneten. Der Teig sollte schön weich sein. Sonst einfach noch ein bisschen Milch dazugeben.
Jeweils die Hälfte von Rosmarin und Salbei fein hacken und die Hälfte der Oliven sehr fein schneiden. Kräuter und Oliven zum Teig geben und nochmals gut verkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in die Mitte der Kuchenform legen und platt drücken bis die Form ausgefüllt ist. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die restlichen Kräuter und Oliven oben auf den Teig legen und festdrücken. Auf der mittleren Schiene im Backofen 60 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und genießen.

focaccia mit oliven rosmarin und salbei4

Was sind denn eure Klassiker bei einer Grippe? Und könnt ihr die auch so essen?
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Der schlimmste Tag ist ja schon vorbei 😉
Alexa

Advertisements

4 Gedanken zu “Focaccia con rosmarino e salvio – italienisches Fladenbrot mit Kräutern und Oliven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s