Herbstliches Fingerfood: Mini Quiche mit frischem Gemüse

Die Sache mit der Weihnachtsstimmung macht einem das Wetter grad ein bisschen schwer, oder? Bei 18 Grad und Sonnenschein ist es einfach um einiges schwerer schon Lebkuchen zu essen und sich auf die Suche nach passenden Geschenken zu machen. Heute habe ich allerdings meine erste Verabredung für den Glühmarkt – sorry, Christkindlmarkt – ausgemacht, also ist es offiziell: Weihnachten naht mit großen Schritten! Aber vorher bekommt ihr noch ein letztes richtig herbstliches Rezept für dieses Jahr!

Mini Quiche mit Blätterteig und Gemüse2

Quiche soll es sein! Und zwar keine gewöhnliche, nein, klein und fein soll sie sein. Zum Mitnehmen, unterwegs essen oder auf dem Stehempfang zwischen drei Sätzen Smalltalk vernaschen. Ich bin übrigens keine Meisterin des Smalltalks, aber sobald das Thema aufs Essen kommt, kann ich dann doch mitreden. Und Essen und Wetter sind doch die Hauptthemen bei neuen Bekanntschaften, oder? Ein großartiges Smalltalk-Thema für das nächste Mal also: „Quiche mag ich ja besonders gern, aber noch lieber in klein, da hat man noch mehr knusprigen Blätterteig..“ oder so ähnlich 😉

Mini Quiche mit Blätterteig und Gemüse3

Hier also mein Rezept für easy-peasy, kleine, feine Mini Quiches mit frischem Gemüse, 12 an der Zahl werden es:

  • 50g Kürbis, geschält
  • 1/4 Paprika, rot oder gelb
  • 1/2 Zucchini
  • 1 kleine Karotte
  • 50ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin
  • 1 Rolle Blätterteig, aus dem Kühlregal, nicht TK
  • 1 Ei
  • 50ml Sahne
  • 30g geriebener Käse
  • Muffinblech für 12 Muffins, 12 Papierförmchen

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Paprika entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Karotte schälen und raspeln. Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und die Scheiben nochmal vierteln. Das Gemüse in einen Topf geben, Gemüsebrühe dazu und etwa 10 Minuten weich köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen (darf ruhig etwas mehr sein).
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig ausbreiten und in 12 gleich große Quadrate schneiden. Das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen und die Blätterteigquadrate hineinlegen. Abstehende Ecken nach innen oder zur Seite schlagen und festdrücken.
Das Gemüse auf die 12 Muffineinkerbungen verteilen. Sahne mit Ei verquirlen und auf die gefüllten Muffinförmchen verteilen. Mit Käse betreuen. 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Mini Quiche mit Blätterteig und Gemüse

So, da hat man doch gleich Lust auf das nächste Buffet, oder? Was sind denn so eure Smalltalkthemen für Menschen, die unbekannte Menschen, die zufällig neben euch stehen? Oder seid ihr eher die totalen Smalltalker?
Genießt noch die letzten warmen Tage vor dem Blitzwinter!
Alexa

Advertisements

2 Gedanken zu “Herbstliches Fingerfood: Mini Quiche mit frischem Gemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s