#takeawaytuesday: Kokosmilchreis mit Mango-Birnen-Spiegel

Exotisch fruchtig geht es nach den Feiertagen weiter zum Arbeiten und Mist untergraben..

Kokosmilchreis mit Mango Birnen Spiegel 3

Für alle, die auch in den Osterferien arbeiten müssen, habe ich heute wieder ein leckeres Mittagessen zum Mitnehmen! Ich arbeite ja ganz gern zu Zeiten, in denen andere in den Urlaub fahren. Da ist nicht so viel los und man kann ein bisschen was aufarbeiten. So ein cremiger Kokosmilchreis mit fruchtigem Topping ist zwar sicher nicht das höchste Ausmaß an Kreativität, aber trotzdem ein superleckeres Mittagessen ohne großen Aufwand. Darum möchte ich euch daran beim heutigen #takeawaytuesday teilhaben lassen 🙂 Kokosmilchreis mit Mango Birnen Spiegel 2

Die Variante mit Kokosmilch statt normaler Milch ist im asiatischen Raum ein beliebter Nachtisch, den ich auch gleich zu meinen Favoriten gezählt habe. Bei etwa 30 Grad in leichter Sommerkleidung auf der Dachterrasse mit Blick auf den Sonnenuntergang über die schöne grüne Insel Ko Phi Phi und das türkise Wasser schmeckt dieser Nachtisch wirklich ganz hervorragend 😉 Und im Aufenthaltsraum in der Arbeit mit den lieben Kollegen sorgt er doch für ein bisschen Urlaubsfeeling im Alltag. Kalt schmeckt dieser Kokosmilchreis übrigens noch besser als warm. Bei der klassischen Variante ist es bei mir eher anderes herum. Auch das exotisch fruchtige Topping ist eine klasse Ergänzung. Wie gesagt: Urlaubsfeeling pur! Da macht es auch nichts, wenn man im Hinterkopf hat, dass man immer noch den Mist verteilen muss, von dem ich letztens erzählt habe 😉

Kokosmilchreis mit Mango Birnen Spiegel

Für zwei Portionen Kokosmilchreis mit Mango-Birnen-Spiegel braucht ihr:

  • 125g Milchreis
  • 175 ml Kokosmilch
  • 325 ml Milch
  • Prise Salz
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Honig
  • 1/2 Mango
  • 1 Birne
  • 20ml Wasser
  • Blaubeeren als Topping, wenn ihr das wollt

Die Kokosmilch mit der Milch, dem Salz und dem Milchreis in einen Topf geben. Aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel 25 Minuten köcheln lassen. Agavendicksaft und Honig unterrühren. Die Birne waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Mango schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Beides zusammen mit dem Wasser pürieren. Püree als Spiegel über den Milchreis gießen.

Zum Mitnehmen ist es besser, das Fruchtpüree erst kurz vor dem Essen darüber zu gießen.

Kokosmilchreis mit Mango Birnen Spiegel 4

Mit diesem exotischen Milchreis mit köstlichem Vitaminanteil wünsche ich euch nun eine schöne kurze Woche!
Alexa

Advertisements

{#ichbacksmir} zum Osterbrunch: Quiche mit Birnen, Ziegenkäse und Thymian

Die geht-einfach-immer-Idee und warum meine Freundin S. immer eine Tupperdose dabei hat wenn sie zu einer Party geht.

Quiche mit Birnen, Ziegenkäse, Gorgonzola, Thymian, Honig, Zwiebeln 3

Quiche ist etwas ganz wunderbares. Nicht nur weil sie toll schmeckt, sondern vor allem weil sie so schnell gemacht ist, sogar in großen Mengen, kalt und warm gegessen werden kann und für ein Brunch genauso passt wie für das Abendessen. Dazu ist Quiche einfach so vielseitig. Egal was man gerade so an Gemüse daheim hat, rein damit und es schmeckt lecker. Ganz einfach. Auch verschiedenen Geschmäckern wird man gerecht. Wenn es zum Abendessen eine Quiche gibt bei uns, dann wird auf die eine Seite Ziegenkäse gestreut für mich und auf die andere Gorgonzola für den Herrn Keks. So auch bei der Quiche, die ich euch für das aktuelle #ichbacksmir Thema von Tastesheriff Claretti vorstellen möchte. Das Thema heißt nämlich Familienbrunch und da bring ich gern eine Quiche mit. Und weil ich Obst statt Gemüse übrig hatte, gibt es sie mit Birne, zweierlei Käse, Speck, Honig und Thymian.

Quiche mit Birnen, Ziegenkäse, Gorgonzola, Thymian, Honig, Zwiebeln 4

Und weil wir gerade beim Brunch und Essen mitbringen sind, muss ich euch noch die Geschichte erzählen, wie ich die Quiche lieben gelernt hab. Daran ist nämlich meine Freundin S. schuld. Bei der gab es nämlich einmal Quiche Lorraine bei einem Umzug. Schon da konnte ich nicht mehr aufhören zu essen. Dann gab es die Quiche nochmal bei einem Brunch, seitdem hab ich auch das Rezept. Aber das ist irgendwie nicht das Gleiche. Diese Quiche und S., die gehören einfach zusammen. Und darum muss S. jetzt immer wenn es darum geht, etwas zu essen zu einer Party mitzubringen, die Quiche machen. Und zwar nicht nur bei mir… Wenn sie also mit großer Tupperdose unterwegs ist, dann ist sie wohl wieder eingeladen 😉 Und weil ich an diese Quiche von S. nie herankomme, fülle ich meine immer mit etwas anderem.

Quiche mit Birnen, Ziegenkäse, Gorgonzola, Thymian, Honig, Zwiebeln

Diesmal gibt es das Rezept für eine Quiche mit Birne, Speck, Thymian, Honig und Käse nach Wahl:

  • 1 Packung Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 2 Eier
  • 150 ml Sahne
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Senf
  • 1/2 TL Thymian
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Birne
  • 120 g Käse (Ziegenkäse oder Gorgonzola, je nach Vorliebe, oder gemischt)
  • Speckwürfel

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Blätterteig vorsichtig ausrollen und in eine Auflaufform legen, so dass er einen Rand bildet. Die Sahne mit den Eiern verquirlen, Honig, Senf und Thymian dazu, salzen und pfeffern. Die Birne waschen, trocken tupfen und in schmale Spalten schneiden. Birnenspalten auf dem Blätterteig verteilen, Speckwürfel darüber streuen. Die Eier-Sahne-Mischung darauf gießen. Dann den Käse reiben (Ziegenkäse) oder in kleine Stücke schneiden (Gorgonzola) und gleichmäßig auf der Quiche verteilen. 35 Minuten im Ofen backen bis die Ränder aufgegangen und schön braun sind und die Füllung relativ fest geworden ist.
Ein frischer Salat passt hervorragend dazu.

Quiche mit Birnen, Ziegenkäse, Gorgonzola, Thymian, Honig, Zwiebeln 2

Gibt es bei euch auch ein gemütliches Osterbrunch mit euren Lieben? Und gibt es da vielleicht auch ein Gericht, dass ihr immer und immer wieder essen könntet?
Ich wünsch euch wunderschöne Ostern!
Alexa

Osternaschereien: Rüblimuffins mit Osternest

Mein liebstes Osterrezept und wie dieses ganze Event beinahe an mir vorbei hoppelte weil ich Mist umgraben musste..

Rüblimuffins mit Frischkäsetopping Ostern 3

Dieses Jahr kommt Ostern einfach zu kurz bei mir. Schon seit Wochen stehen die in Alufolie gewickelten Häschen überall im Supermarkt im Weg und auf jeder Kochzeitschrift und jedem Rezepteportal lachen einem in den schönsten Frühlingsfarben die österlichen Köstlichkeiten entgegen. Das kann man aber ziemlich lang ignorieren, weil die Häschen in den Supermärkten ja immer schon so früh zu finden sind, dass es noch gar nicht relevant ist. Und bis Ostern dann vor der Tür steht, hat man sich so dran gewöhnt, dass vor den beiden Kassen in dem Platzangst-verursachenden Supermarkt am Isartor die golden glitzernde Armee an Langohren Posten bezogen hat, dass es einem nicht mal mehr auffällt wenn man mit seinem Einkaufskorb die Hälfte davon einfach mal ummäht.. Also sitze ich nun am letzten Abend vor den Osterfeiertagen am Laptop um euch endlich von dem einzigen Osternest zu berichten, dass ich dieses Jahr zustande bekommen werde: nämlich dem auf einem Muffin!

Rüblimuffins mit Frischkäsetopping Ostern

Weiter fortgeschritten als meine Osterrezeptplanung ist dieses Jahr übrigens meine Gartensaisonplanung! Wie letztes Jahr auch schon, darf ich wieder die von meinem Arbeitgeber bereitsgestellte Parzelle  bewirtschaften. Und da ich letztes Jahr noch einige Kollegen begeistern konnte, haben wir diese Saison drei Parzellen zu fünft. Ich bin sehr gespannt wie das läuft. Einen Bepflanzungsplan gibt es zumindest schon mal. Das lustigste an dem ganzen Gartenprojekt sind übrigens die Mails, die über den Gardening-Verteiler an alle Beteiligten verschickt werden.  Letzte Woche beispielsweise war ich völlig gehetzt von einem Termin zum nächsten unterwegs weil es eine große Veranstaltung vorzubereiten gab. Ich hatte sogar schon Sportschuhe angezogen um schneller vom Veranstaltungsraum wieder im Büro zu sein und gegessen wurde unterwegs, als ich dann per Mail mit hoher Priorität (!!) die Info bekam, dass es nun Zeit wird, den bereitgestellten Mist auf den Feldern zu unterzugraben (!!), weil nur vom auf den Beeten liegen hilft der nicht!!!! Während man im ersten Moment noch grummeln und stöhnen will, dass man gerade wirklich andere Dinge zu tun hat, fängt man im nächsten Moment an zu lachen, setzt sich einfach mal in Ruhe hin und genießt die Erkenntnis, dass selbst wenn man sich gerade fühlt als würde die Last der Erde auf den eigenen Schultern lasten, immer noch der Mist untergegraben werden muss 😉

Rüblimuffins mit Frischkäsetopping Ostern 2

Jetzt aber genug von meinem Mist. Ich werde berichten wenn es Neuigkeiten dazu gibt. Aber erst einmal möchte ich euch mein Rezept für 12 dieser österlichen Rüblimuffins mit einem Nest aus Frischkäse darauf verraten:

  • 60 g Butter
  • 180 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Joghurt
  • 2 Möhren
  • 1 Banane
  • 100 g Frischkäse (ich finde den von Gut & Günstig für diesen Zweck am besten geeignet)
  • 90 g Puderzucker
  • 1/2 TL grüne Lebensmittelfarbe als Pulver
  • ca. 40 bunte M&Ms oder Schokoeier

Den Backofen vorheizen auf 180°. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen und kurz abkühlen lassen. Papierförmchen in das Muffinblech legen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker, Zimt, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. Die Eier mit dem Joghurt in einer anderen Schüssel verquirlen, die geschmolzene Butter dazugeben und unterrühren. Dann die flüssige Mischung zur trockenen Mischung und so lange rühren, bis alle Zutaten feucht sind. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken, die Karotten schälen und grob raspeln. Beides dem Teig untermischen. Die Muffinformen zu 2/3 mit Teig füllen und ca. 25 Minuten im Ofen backen. 
Aus dem Backofen nehmen und noch 5 Minuten abkühlen lassen bevor ihr sie aus der Form löst und ganz abkühlen lasst.
Für das Topping den Frischkäse kurz aufschlagen. Puderzucker darüber sieben, Lebensmittelfarbe und evtl. noch ein Hauch Zimt dazu. alles gut mischen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in den Kühlschrank legen bis die Muffins komplett ausgekühlt sind. Dann das Topping von außen nach innen schneckenförmig auf die Muffins spritzen. Dabei nicht die Mitte höher werden lassen. Dann die M&Ms darauf verteilen. Fertig 🙂

Rüblimuffins mit Frischkäsetopping Ostern Narzissen

Was habt ihr so vor an den Feiertagen? Gemütliche Verköstigung im Familienkreis? Oder etwa Mist umgraben? 😉
Genießt eure Feiertage!
Alexa

Ostern ist Taufsaison: Taufgeschenke und rosane Fondantkekse mit Namensschriftzug

Mittlerweile bin ich schon in einem Alter, in dem mit Ostern auch immer der Beginn der Taufsaison startet, Frühlingsanfang und Taufen scheinen zusammen zu gehören. Oder eben Ostern und Taufen, da man sich auf beides vorbereitet: auf Ostern mit der Passionszeit und auf die Taufe mit der gesamten Schwangerschaft und der Vorbereitung auf ein neues Leben, das den Alltag von da an begleitet und umkrempelt. Dieses Jahr durfte ich schon vor Ostern an einer Taufe teilnehmen. Diesmal sogar als Patin! Total stolz bin ich, dass ich die kleine Letizia begleiten darf, nicht nur auf ihrem ersten Kirchgang sondern auf ihrem Weg von diesem kleinen Wesen zu einem eigenständigen Erwachsenen. Bin schon gespannt, was wir noch alles zusammen erleben werden!

Taufkekse rosa Fondant Namensstempel

Das schwierigste bei solchen neuen Herausforderungen ist zum Zeitpunkt der Taufe sicher erst einmal die Geschenkfindung. Zumindest ging es mir und dem anderen Taufpaten der kleinen Letizia so.
Darum hab ich eine kleine Recherche gemacht in Form von der Befragung einer lieben Freundin, die schon mehr Erfahrung hat als ich. Und um euch nun einen echten Mehrwert aus meiner Recherche zu bieten, österliche Nächstenliebe und so, ihr wisst schon ;), möchte ich euch ein paar Taufgeschenkideen verraten:

  • Schutzengelanhänger in Gold mit Kettchen, gibt es in traditionell bis kindlich und ist ein schönes Geschenk, über das sich das Kind bestimmt freut, wenn es dann ein bisschen älter ist.
  • Kinderbibel, bei der Taufe geht es ja schließlich um die religiöse Unterstützung 😉 Besser vorsichtig bei den Eltern nachfragen, manche Kirchen schenken das ebenfalls zur Taufe
  • Eine Sternschnuppe mit Zertifikat, also ein Stück Meteorit. Gibt es in schönen Schnullerboxen oder ähnlichem.
  • Eine kuschelige Babydecke mit Namen und Geburtsdatum darauf gestickt, vielleicht sogar selbst gemacht, wenn man da eine Veranlagung hat
  • Bäumchenpflanzset, bestehend aus zwei Saatkugeln, die mit dem Kind „mitwachsen“, natürlich nur für Eltern im eigenen Haus mit Garten 😉
  • Evtl. kann man als Pate auch die Taufkerze schenken, das sollte man natürlich unbedingt mit den Eltern klären.

Taufkekse rosa Fondant Namensstempel 4

Schöne kleine Taufgeschenke, für jeden Gast sind auch diese rosanen Fondantkekse mit dem Namen des Gastes, des Taufkinds und dem Datum der Taufe in Form von Engelsflügeln. Süß, oder? Darüber hat sich die Taufkindmama übrigens sehr gefreut! 🙂

Darum hier nun noch als letzte Geschenkidee mein Rezept für 15 Flügelpaare Fondantkekse mit Namenszügen:

  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 150g Rosaner Fondant
  • 3-4 EL Lieblingsmarmelade
  • Ausstechförmchen in Flügelform, ich hatte diese
  • Buchstabenstempel, zum Beispiel diese

Das Mehl und den Zucker auf der sauberen Arbeitsfläche aufschütten, die kalte Butter in kleinen Stückchen dazu geben, in der Mitte eine Kuhle bilden und das Ei hineinschlagen. Alles schnell mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Nach der Wartezeit den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine gerade Anzahl der beiden Flügel ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Etwa zehn Minuten backen bis die Kekse leicht angebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
Die Marmelade in eine eher breite als hohe Schüssel geben. Sollte die Marmelade Klümpchen, zB vom Obst, enthalten, vorher durch ein enges Sieb drücken. Das Fondant kneten bis es weich ist. Auf einer sehr sauberen, mit Puderzucker oder Stärke bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Immer einen Keks dünn mit Marmelade bestreichen, dann den Flügel aus dem Fondant ausstechen und darauf platzieren, von innen heraus glatt streichen. Dabei muss man relativ schnell sein, da das Fondant sonst zu hart wird und leicht einreißt. 
Wenn alle Kekse fertig sind, den Namen des Taufkindes mit dem Stempel auf einen Flügel drücken, darunter das Taufdatum. Auf den anderen Flügel jeweils den Namen des Gastes stempeln. 

Taufkekse rosa Fondant Namensstempel 2

Die Flügelchen kann man entweder als Tischschmuck verwenden, wenn daheim gefeiert wird oder in der Gaststätte vorgedeckt ist, oder man packt sie mit ein paar Gummibärchenschnullern in Zellophantütchen, wickelt ein schönes Schleifchen drum herum und stellt sie im Restaurant an den Sitzplatz des Gastes.
So, ich hoffe, meine Idee konnte euch „beflügeln“ und ihr seid jetzt perfekt vorbereitet für die nächste Taufe! Vielleicht habt ihr auch noch andere tolle Ideen für Geschenke? Dann lasst hören!
Kommt gut ins Wochenende
Alexa

Supergesunder Start in den Tag: Green Smoothie Bowl

Heute möchte ich den Beitrag mit der Begrüßung einer neuen Leserin beginnen, einer ganz besonderen Leserin: die Mama von Herrn Keks liest jetzt nämlich fleißig mit und das freut mich so so sehr! Darum: herzlich willkommen! ❤

Jetzt zum eigentlichen Thema: Statistiken! Ich liebe Statistiken! Wahrscheinlichkeiten, Balkendiagramme, alles was dazu gehört. Vor allem natürlich bei meiner Blogstatistik! Feedmeupbeforeyougogo scheinen ihre Blogstatistik auch sehr zu mögen, denn sie haben sogar ein Blogevent draus gemacht: Blogg den Suchbegriff. Den Suchbegriff?  Ja, den sieht man in der Statistik nämlich auch, also praktisch den Begriff, der in der Suchmaschine eingegeben wurde um damit auf dem Blog zu landen. Und da findet man die lustigsten Sachen. Der Herr Keks und ich haben einen ganzen Abend damit verbracht, die Suchbegriffe durchzugehen, uns Posts dazu zu überlegen und einfach nur zu lachen.

Smoothie Bowl Green Smoothie Avocado Beeren Spinat Nüsse Banane 4

 

Jetzt nach dem ersten Foto, was denkt ihr war der Suchbegriff? Naja, gut, ich verrate es: „Wie heißt das grüne Getränk Vitamine“
Häh? Ich finde es ziemlich lustig, dass erst eine ausformulierte Frage gestellt wird und dann einfach noch das Wort Vitamine dran gehängt wird, statt einfach nur die Suchbegriffe einzugeben oder eben die Frage bzw. die beiden Fragen.

BannerBlancoQuerBdS3_final
Das grüne Getränk habe ich eindeutig als grüner Smoothie identifiziert. Könnte natürlich auch grüner Tee sein, aber irgendwie glaub ich das nicht 😉
Wegen der zusätzlichen Vitamine im Suchbegriff, habe ich mich für eine Smoothie Bowl entschieden, die eben noch ein bisschen mehr zu bieten hat als ein normaler grüner Smoothie. Ein grüner Smoothie ist aufgrund des Pflanzengrüns bereits um einiges vitalstoffreicher als ein normaler Smoothie. In der Bowl kommen dann noch andere Zutaten dazu, wie beispielsweise Nüsse, die mit ihren ungesättigten Fettsäuren einen guten Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Smoothie Bowl Green Smoothie Avocado Beeren Spinat Nüsse Banane

Grundsätzlich sollte für die Smoothie Bowl ein etwas dickflüssigerer Smoothie verwendet werden, damit er gut gelöffelt werden kann. Statt Wasser bzw. Flüssigkeit im Allgemeinen habe ich deswegen Joghurt verwendet. Den Gemüseanteil und die grüne Farbe ergeben frische Babyspinatblätter und Avocado. Beim Obst habe ich mich für helle Sorten (Banane und Birne) und die grünen Kiwis entschieden, die vielleicht auch ein bisschen zur grünen Farbe beitragen 😉 Außerdem sind Beeren in meinen Smoothie gewandert. Dabei muss man ein bisschen aufpassen, denn zu viele dunkle Beeren färben das Getränk bräunlich. Was der Gesundheit sicher nicht schadet, aber die farbliche Ästhetik doch ein bisschen einschränkt 😉

Smoothie Bowl Green Smoothie Avocado Beeren Spinat Nüsse Banane 2

Jetzt aber mal zum Rezept für meine grüne Smoothie Bowl:

  • 2 Bananen
  • 100g Babyspinat
  • 1/4 Avocado
  • 1 Birne
  • 2 Kiwis
  • 1 EL Honig
  • 120g griech. Joghurt
  • 3 EL gemischte Beeren, TK
  • 2 EL gehackte Erdnüsse
  • 1 EL Mandelsplitter
  • 1 TL Leinsamen
  • 12-15 Blaubeeren

Alle Zutaten bis auf eine Banane, die Blaubeeren, die Leinsamen, die Mandelsplitter und einen Esslöffel der Erdnüsse in den Mixer geben (geschält bzw. gewaschen und geschnitten versteht sich) und so lange mixen bis eine cremige Konsistenz erreicht wurde. In zwei Schüsseln füllen und mit den übrigen Zutaten garnieren. Schon fertig. Superschnelles Frühstück!

Smoothie Bowl Green Smoothie Avocado Beeren Spinat Nüsse Banane 3

Mein anderer in Frage kommender Suchbegriff war übrigens: Thailand Straßenküche Pancakes Bauchweh…
Ja, da kann man auch schön ahnen welchen Anlass es wohl gab, diese Begriffe zu suchen 😀
Habt noch einen schönen Sonntag!
Alexa

Vietnamesischer Reisnudelsalat: Bun Bo Nam Bo

Über den Jahreswechsel waren Herr Keks und ich vier Wochen in Vietnam. Vier Wochen voller großartiger Eindrücke, wahnsinnig netter Menschen, wunderschönen Landschaften und vor allem superleckerem Essen! Ein paar Eindrücke und Erzählungen über Hanoi und Sapa hab ich ja schon mit euch geteilt. Heute möchte ich auch unser Lieblingsgericht mit euch teilen: Bun Bo Nam Bo!

Bun Bo Nam Bo vietnamesischer Rindfleischsalat

Dieses Gericht ist eigentlich ziemlich witzig, weil das Fleisch warm ist, die Nudeln lauwarm und das Gemüse und die Soße kalt. Außerdem ist besagte Soße süß, salzig, scharf und sauer zugleich. Also: knackiges Gemüse mit würzigem Rindfleisch und dazu diese unheimlich guten Reisnudeln. So yummi! Überhaupt ist die vietnamesische Küche einfach ungewohnt aber sooo lecker! Ein paar Mal haben wir auch eine Art Hot Pot oder BBQ gegessen, bei dem man nicht unbedingt wusste, was man gerade isst. Tatsächlich haben wir einmal bei einem Hot Pot nicht mal gewusst, ob wir Fleisch essen, ein Gemüse oder eine Art Knödel. Das ganze noch auf einem kleinen Plastikstuhl an einem Straßenstand, der gleichzeitig noch billige asiatische Küchengeräte verkauft hat.

Bun Bo Nam Bo vietnamesischer Rindfleischsalat 2

Asien ist nun mal einfach ganz schön anders, aber auf eine schöne und beeindruckend unkomplizierte Weise. Und essenstechnisch schaut man ziemlich über den Tellerrand. Da sind wir übrigens beim Thema. Ina von What Ina loves hat in ihrem monatlichen Blogevent #letscooktogether diesmal nämlich das Thema über den Tellerrand geschaut. Da passt mein Bun Bo Nam Bo meiner Ansicht nach hervorragend. Die Zutaten sind so ungewohnt, die Mischung aus roh und gebraten ebenso und die Art des Essens, eben auf der Straße, sowieso. Da haben wir ziemlich weit über den Tellerrand geschaut. Keine Scheu übrigens vor der Fischsoße, die schmeckt nicht fischig, sondern ist eher eine Art Würzpaste.

Bun Bo Nam Bo vietnamesischer Rindfleischsalat 4

Bald erzähle ich euch auch von unseren Erlebnissen in Zentralvietnam, meinem absoluten Highlight. Aber jetzt gibt es erstmal das Rezept für zwei Portionen meines leckeren Rindfleischsalats namens Bun Bo Nam Bo:

  • 250g Rindfleisch (Steak)
  • 250g Reisnudeln
  • 6-8 Blätter Romasalat
  • 2 Karotten
  • 1/2 Zucchini
  • Sojasprossen nach Bedarf
  • 30g Erdnüsse
  • 2 Zweige Thaibasilikum
  • 6EL vietnamesische Fischsoße
  • 1 Schalotte
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 TL Zucker
  • 4-5 Scheibchen Chilischote
  • 4 EL Wasser
  • 1 Limette

Zuerst das Rindfleisch entgegen der Maser in sehr dünne Scheiben schneiden, dann in eine Schüssel legen. Die Schalotte schälen und sehr klein würfeln, 2 Knoblauchzehen schälen und auspressen. Beides mit 3 EL Fischsoße zum Fleisch geben und etwa 20 Minuten durchziehen lassen. 
Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Die Zucchini waschen, Karotten schälen, beides raspeln. Die Erdnüsse hacken. Salat, Thaibasilikum und Sojasprossen waschen. Alles zur Seite stellen.
Für die Soße die Limette auspressen. Mit den restlichen 3 EL Fischsoße, 4 EL Wasser und dem Zucker mischen. Den restlichen Knoblauch pressen und mit den Chilis zur Soße geben. In seperaten Schälchen bereit stellen. 
Das Fleisch in einer Pfanne scharf anbraten. Nicht zu lang, weil es sonst trocken wird, da es sehr dünn ist.
In eine Schüssel erst den Salat geben, dann die Nudeln darauf, dann das Fleisch. Mit den Sojasprossen, den Erdnüssen, dem Thaibasilikum, den Karotten und der Zucchini anrichten. Die Soße erst kurz vor dem Essen darüber gießen.

Bun Bo Nam Bo vietnamesischer Rindfleischsalat 3

Sieht das nicht köstlich aus? Es ist wirklich der Hammer! Vietnamesisches Essen hätte ich tatsächlich einfach noch ewig weiteressen können. An unserem Esstisch hat es übrigens auch gut geschmeckt, den Plastikstuhl braucht man nicht 😉

Habt einen schönen Endspurt in die Woche!
Alexa

Fruchtiges Frühstück: Overnight Oats mit Apfel, Birne, Banane und Möhrchen

Kennt ihr schon den neuesten Stern am Foodhimmerl? Naja, zugegeben, so neu ist er gar nicht mehr, ich hab ihn nur eben auch mal entdeckt.. Die Rede ist dem Frühstückstrend Overnight Oats, den ich gern eindeutsche in Matschepampe. Klingt gleich nicht mehr so gut? Na gut, dann bleiben wir bei den Overnight Oats 😉

 

Overnight Oats mit Apfel, Birne, Karotte, gepufftem Quinoa, Zimt 3

Was Frühstück betrifft, bin ich ein wenig komisch. Während der Woche, so vor der Arbeit, frühstücke ich nie. Manchmal hole ich mir noch eine Butterbreze, aber immer erst bei dem Bäcker kurz vor dem Büro, wenn ich eigentlich schon eine ganze Weile wach und unterwegs bin, es also kein richtiges Frühstück mehr ist. Das ist aber eher die Ausnahme, kommt nur vor wenn ich am Abend davor besonders üppig gegessen hab und dann am Morgen schon so Hunger habe. Ist das bei euch auch so? Umso mehr ich abends esse, also wenn ich so richtig übersättigt schlafen gehe, desto größer ist der Hunger am Morgen. Eigentlich ja total falsch, man könnte doch ruhig noch immer satt sein von dem übermäßigen Abendessen. Nein, nicht bei mir, wenn ich abends schon über die Stränge geschlagen habe, dann muss morgens auch noch die Butterbreze her. Ist ja klar, ne?

 

Overnight Oats mit Apfel, Birne, Karotte, gepufftem Quinoa, Zimt 4

Gaaaaanz anders sieht es bei mir am Wochenende aus. Da muss es unbedingt ein sehr ausführliches Frühstück geben. Das wird dann auch zelebriert und kein Aufwand ist zu groß! Da gibt es dann Rührei mit Tomaten und Käse, Speck dazu und geröstetes Brot, oder auch mal ein pochiertes Ei auf Avocado und Babyspinat, oder Pancakes mit Mascarponecreme udn Obst… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Overnight Oats sind da so ein Zwischending. Muss man am Abend vorbereiten, also nicht aufwendig. Zelebrieren kann man die aber trotzdem – in dem praktischen Glas sogar gammlig-gemütlich auf der Couch oder noch im Bett, wenn der Keks sie aus dem Kühlschrank holt 😉

 

Overnight Oats mit Apfel, Birne, Karotte, gepufftem Quinoa, Zimt 2

Genug geschwärmt von meinem Frühstück im Bett, hier gibt es das Rezept für 2 Gläser dieser matschig cremig fruchtige Pampe aus Haferflocken mit dem hippen Namen Overnight Oats:

  • 200g Haferflocken
  • 150g griech. Joghurt
  • 70 ml Apfelsaft
  • 1/2 Apfel
  • 1/2 Birne
  • 1 Banane
  • 110ml Milch
  • 1 kleine Karotte (etwa 50g)
  • 1TL gepuffter Quinoa
  • 1/2 TL Zimt

Apfel und Birne waschen, halbieren und je eine Hälfte raspeln, Karotte schälen und ebenfalls raspeln. Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken.
Die Haferflocken mit dem Joghurt, der Milch, dem Apfelsaft, dem Zimt und dem Obst in einer Schüssel gut vermischen, dann gleichmäßig auf zwei Gläser verteilen. Mit einem Deckel verschließen und im Kühlschrank über Nacht  matschig werden lassen.
Am nächsten morgen könnt ihr die anderen Hälften von Apfel und Birne in kleine Stücke schneiden und die Overnight Oats damit aufhübschen. Den gepufften Quinoa darüber geben, noch einen Hauch Zimt dazu, fertig!

 

Overnight Oats mit Apfel, Birne, Karotte, gepufftem Quinoa, Zimt

Habt ihr auch seltsame Frühstücksgewohnheiten? Und würden diese Matschepampe sich damit vertragen?

Habt schon mal einen schönen Start ins Wochenende!
Alexa