EuropaKochen 2016: herzhafte belgische Waffeln

Kochen zum Kicken: Gerichte aus allen teilnehmenden Ländern der EM.

herzhafte Knoblauchwaffeln mit Avocado, Tomate und Mozzarella 2

Peter von dem schönen Blog Aus meinem Kochtopf hat das tolle Blogevent EuropaKochen 2016 ins Leben gerufen. Dabei geht es darum, zur EM Gerichte aus allen teilnehmenden Ländern vorzustellen. Find ich eine super Idee und bin gern dabei! So hat Fußball dann doch noch einen interessanten Aspekt für mich, ich kann nämlich sonst nicht allzu viel damit anfangen, ehrlich gesagt 😉

herzhafte Knoblauchwaffeln mit Avocado, Tomate und Mozzarella 4

Beim Land hab ich mich auf den Herrn Keks verlassen, dessen geheimer Favorit für den Sieg Belgien ist. Allerdings liegt er im Tippspiel ganz hinten 😉 Aber da es mir wie immer nur ums Essen ging, macht das ja nichts, denn so haben wir wenigstens köstliche Snacks zum Spiel heute Abend! Ich habe mich für das entschieden, was ich als erstes mit Belgien verbinde: Waffeln! Die gibt es dort überall in sowas wie Foodtrucks – so praktisch wenn man bei der Stadtbesichtigung plötzlich Hunger bekommt 🙂 Meine Variante der Waffeln ist aber nicht süß , so wie bei den meisten Foodtrucks, sondern herzhaft mit viel Knoblauch. Dazu gibt es eine feine Creme aus Ricotta und Spinat, belegt mit Avocado, Tomate und Mozzarella. Dass diese Kombination eher die italienische Flagge ergibt, ist mir leider erst später aufgefallen.. vielleicht ist das ein Zeichen, immerhin sind die beiden in der gleichen Gruppe..

herzhafte Knoblauchwaffeln mit Avocado, Tomate und Mozzarella 5

Nun aber zum Rezept für 12 meiner belgischen, herzhaften Waffeln mit Knoblauch:

Für die Waffeln:

  • 125g Butter
  • 2 Eier
  • 350ml Milch
  • 5 EL Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 400g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Die Butter schaumig schlagen. Eier dazu geben und gut verquirlen. Die Knoblauchzehe auspressen, Mehl und Backpulver mischen. Alle restlichen Zutaten zur Butter-Ei-Mischung geben und gut verrühren. Die Waffeln in einem Waffeleisen ausbacken.

euro_kochen_start_580x280

Für den Belag:

  • 200g Ricotta
  • 50g frischer Spinat
  • 2 Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • 1/2 Avocado
  • Salz, Pfeffer

24 kleine Blätter vom Spinat beiseite legen, den Rest sehr klein schneiden und mit dem Ricotta mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen und in 12 Scheiben schneiden. Avocado schälen und ebenfalls in 12 Scheiben schneiden, Mozzarella auch. Jede Waffel mit einem Löffel Ricottacreme bestreichen, mit 2 Spinatblättern und je einer Scheibe Avocado, Mozzarella und Tomate belegen. Mit frischem Pfeffer bestreuen.

herzhafte Knoblauchwaffeln mit Avocado, Tomate und Mozzarella 3

So, das wäre nun der Snack zum Spiel heute Abend! Mal sehen wie viele Gelegenheiten es dann noch gibt für Belgien, aber die Waffeln sind auch ohne Fußball lecker, versprochen 😉

Habt ein schönes (Fußball-)Wochenende!

Alexa

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “EuropaKochen 2016: herzhafte belgische Waffeln

  1. Hi Alexa,
    Waffeln allgemein und auch belgische Waffeln verbinde ich auch erst mal mit Süß aber Deine herzhafte Variante hört sich sehr gut an. Das sind richtig schöne Häppchen, egal ob Fußball oder nicht.
    Gruß
    Nina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s