{#Takeawaytuesday} Frühlingshafte Karottentarteletts

Wie es dazu kam, dass ich diese Tarteletts viermal in einer Woche und davon einmal in einer fremden Küche gebacken habe; oder: wieso man immer einen grünen Hasen dabei haben sollte…

Frühlingstarte Karottentarte Osterbrunch Hase

Durch eine glückliche Fügung, die aus einem neu entdeckten Rezept und den falsch gekauften Zutaten entstand, bin ich auf das knusprigste Tartebodenrezept gekommen: der Boden hat genau die richtige Konsistenz zwischen normalem Mürbeteig, der oft ein bisschen zu hart ist, und Blätterteig, der oft ein bisschen durchweicht. Mit der leckeren und hübschen Füllung aus bunten Karotten fand ich die Tartes so gut, dass ich sie mit den übrigen Zutaten am nächsten Abend gleich nochmal gebacken habe.  Und dann kam die große Überraschung: eine Anfrage vom ZDF, ob ich mein liebstes Rezept für ein Osterbrunch zeigen möchte. Tja, klar wollte ich! Und da Karotten gut zu Ostern passen (tausende Carrotcake-Rezepte um die Osterzeit können nicht falsch liegen), entschied ich mich natürlich für mein neuestes Tarterezept.

Frühlingstarte Karottentarte Osterbrunch

Ab diesem Zeitpunkt war ich dann einfach nur noch nervös! Darum musste ich die Tarte natürlich nochmal ausprobieren. Und da ich für das ZDF nicht in meiner gefühlt 2qm großen Küche backen konnte, musste ich das Rezept noch einmal ausprobieren um sicher zu gehen.. Und dann musste ich natürlich noch testen, ob wirklich alles klappt und hab es nochmal ausprobiert.. Naja, ihr seht schon: ich hab recht oft das gleiche gebacken 😉 Das letzte Mal dann übrigens in der wunderschönen Küche der Redakteurin Astrid, die sich super um das ganze Team gekümmert hat.
Und wisst ihr was? Die Tarte ist auch super, um sie mitzunehmen, eben zum Osterbrunch oder auch einfach in die Arbeit. Darum ist es auch mein Rezept zum Takeawaytuesday, bei dem ich euch Rezepte vorstelle, die sich gut mit ins Büro nehmen lassen. Damit ihr diese Rezepte jetzt leichter findet, hab ich euch ein Banner in der Sidebar eingebaut, nämlich folgendes:

Takeawaytuesday

Mein Beitrag bei der ZDF Drehscheibe „Küchenträume“ wird übrigens am 05. April ausgestrahlt und sollte ich jemals die Uhrzeit herausfinden, trage ich das hier nach wurde doch schon am 03.04. ausgestrahlt, aber ihr findet ihn in der Mediathek unter diesem Link. Wer mich also unbedingt mal live und vor Nervösität durchdrehen sehen will, der gucke das an, ich hoffe, ich habe nicht zu viel Quatsch erzählt 😉  wurde ziemlich oft überblendet und habe eigentlich nur die banalsten Sachen gesagt.. 😉

Frühlingstarte Karottentarte Osterbrunch roh

Für vier Tarteletts mit je 12 cm Durchmesser* und eine rechteckige Tarte- oder Quicheform* braucht man:

  • 320g Dinkelmehl, Typ 630
  • 200g Butter
  • 200g Quark (40%)
  • 6-8 frische Zweige Thymian
  • 6 Eier
  • 250g Ricotta
  • 80g Ziegenkäse
  • 6 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 8 Ministrauchtomaten

Das Mehl mit dem Quark, der Butter, einer Prise Salz und der Hälfte des Thymians in eine Schüssel geben und rasch mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach den Ofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig in drei gleich große Teile teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz rund ausrollen. Die Tarteletteförmchen damit auslegen. Den überstehenden Rand entfernen, nochmals kneten und für das letzte Förmchen ausrollen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Dann die Förmchen mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten füllen. 15 Minuten backen.

Während der Backzeit die Karotten schälen, Spitze und Ende abschneiden und den Rest mit dem Schäler zu Streifen verarbeiten. In einer höheren Schüssel den Ricotta mit den Eiern verquirlen. Den Ziegenkäse fein raspeln und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Thymian würzen.

Die vorgebackenen Tarteletts aus dem Ofen nehmen und vorsichtig das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen. Die Ricotta-Ei-Mischung gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Die Minitomaten waschen und jeweils eine in die Mitte der Form setzen. Die Karottenstreifen hochkant rund herum anordnen. Die Tarteletts noch einmal 20 Minuten backen.

Frühlingstarte Karottentarte Osterbrunch Kamera

Was sind denn eure Tipps für ein Osterbrunch? Irgendwas außer Eiern, Karotten und Tartes? 😉
Jetzt habt noch eine schöne Woche und viel Spaß bei euren Ostervorbereitungen!
Alexa

 

 

*Die Links führen euch zu Amazon und sind Affiliate Links zu den von mir verwendeten Produkten. Das heißt, für euch entstehen weder Mehraufwand noch zusätzliche Kosten, aber ich bekomme eine kleine Provision und ihr unterstützt damit meine Arbeit, wofür ich sehr dankbar bin 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “{#Takeawaytuesday} Frühlingshafte Karottentarteletts

  1. Liebe Alexa,

    die Tarte sieht wirklich toll aus, alleine schon farblich super. Was alles aus so einem Fehlkauf werden kann, fantastisch. Ich könnte mich ja die letzten Wochen fast ausschließlich von Karotten ernähren, irgendwie esse ich sie momentan total gerne. Wie, ich erfahre erst jetzt von der ZDF Anfrage???? Das Schaue ich mir natürlich auf jeden Fall an, die Sendung Drehschreibe kannte ich bisher noch gar nicht aber die haben schon einige interessante Beiträge. Die Sendung läuft immer von 12:10-13:00Uhr aber wann genau Dein Beitrag dran ist, weiß ich natürlich nicht.

    LG
    Nina

    Gefällt 1 Person

      • Liebe Nina, so lieb, dass du auf meinen Beitrag gewartet hast! Und es tut mir so leid, da wurde wohl noch etwas geändert bei der Ausstrahlung, das wusste ich auch nicht. Aber ich hab den Link im Text ergänzt, würde mich freuen wenn du dir anschauen willst, was ich so für Zeug erzähle 😀
        Liebe Grüße
        Alexa

        Gefällt mir

  2. Pingback: Eiersalat mit leichtem Sauerrahmdressing und Kresse-Eierbecher als Oster-DIY | Keks & Koriander

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s