Geschenke aus der Küche: Farbsalze

Über Weihnachtsgefühle und den Trend der selbstgemachten Geschenke..

Dieser Beitrag ist fast schon ein Gastbeitrag, denn weder die Rezepte noch die Bilder sind von mir. Ich bin nur mehr für den Text zuständig und finde das auch mal sehr entspannend 😉 Da ich es nämlich nicht geschafft habe, genug Blogbeiträge für die Zeit meiner Reise vorzubereiten, hat sich eine meiner allerliebsten Freundinnen bereit erklärt, mir mit ihren wunderschönen Farbsalzen auszuhelfen.

Superlieb von ihr, oder? Daher ein großer Dank an die liebe Mia, die mich hier übrigens auch schon öfter unterstützt hat mit Rezeptideen und auch meine Urlaubsvertretung war, als ich letztes Jahr in Nepal war. Ich hoffe sehr, dass sie mir auch noch ein weiteres Rezept zur Verfügung stellt, nämlich das unserer Hochzeitstorte, die hat sie nämlich auch gemacht. Ach, und meine Trauzeugin war sie auch! Ihr seht schon, ohne meine Mia wäre ich völlig aufgeschmissen in jeder Hinsicht 😉

Jetzt aber mal zu den wunderschönen Farbsalzen. Ich hatte selbst ja auch schon mal welche gemacht, aber als ich diese hier gesehen hab, war ich schon ziemlich neidisch. Diese Farben sind einfach der Hammer, oder? Und die Kombinationen erst, zum Beispiel Knoblauch und Basilikum, klingt super! Der Trend geht ja schon eine Weile zum selbstgemachten und da bieten sich selbstgemachte Geschenke für Weihnachten natürlich an für alle Hobbyköche in der Familie. Das haben auch auch die Mädels aus dem Orgateam von „Lecker für jeden Tag“ gedacht und die Geschenke aus der Küche zum Novemberthema gemacht.

Darum findet ihr nicht nur bei mir eine Idee, sondern auch bei den folgenden Blogs:

Ina von Applethree: Mini-Maulwurfkuchen

Jill von Kleines Kuliversum: Gewürz-Öl

Stephie von kohlenpottgourmet: Steinpilzrisotto im Glas

Roland von Fränkische Tapas: Lebkuchen

Julia von JulesMoody.com: Brotzeitgewürz für die Mühle

Bo von Bo’s Kitchen: Schokozucker

Marie-Louise von Küchenliebelei: Kürbis-Gewürz-Sirup

Elsa von Einfach Elsa: Leckerer Winterkakao als Geschenk

Marie von Familie aus Bamberg: Müsliriegel, bunte Schokolade und Nuss-Pralinen

Silke von Blackforestkitchen: Geschenke aus der Küche für die ganze Familie

Jessi von Jessis Schlemmerkitchen: Zitronen-Rosmarin-Salz

Jetzt aber mal zum Rezept für die feinen Farbsalze:

Die Zutaten, die ihr zusätzlich zum Salz noch braucht, seht ihr unten pro Farbe aufgelistet. Ansonsten ist das Vorgehen jeweils gleich: die Zutaten werden klein geschnitten, im Multizerkleinerer gehäckselt und dann mit dem Salz bzw. ggfls mit dem Sirup vermischt. Die Salzmenge könnt ihr entsprechend dem gewünschten Farbergebnis wählen bzw. anpassen. Nach dem Mischen wird das Salz bei 40 Grad im Ofen getrocknet, an und zu gelockert und dann umgefüllt in ein Schraubglas.

(I) rot-orange:

  • rote Chili (3 Stück)
  • daumengroßes Ingwerstück
  • Knoblauchzehen (2-4 je nach Geschmack)

(II) grün:

  • Basilikum
  • Knoblauchzehen (2-4 je nach Geschmack)

(III) rot-lila:

  • roter Basilikum
  • Hibiskussirup (zB Monton)

(IV) Rosmarin-Zitrone:

  • Rosmarinnadeln
  • Schale von 3 Zitronen mit Zestenreißer ab“reißen“

(V) Lavendel-Thymian:

  • Lavendelblüten getrocknet (3-4 TL)
  • Thymian getrocknet

Wer hat jetzt Lust bekommen schon Weihnachtsgeschenke vorzubereiten? Also bei mir hätte es fast geklappt, wenn ich nicht grad in Chile in der Wüste bei 28 Grad sitzen würde, aber passenderweise ist es eine Salzwüste 😉 Also bei mir wird das dieses Jahr eher nichts mit den Weihnachtsgefühlen. Wie ist es bei euch?
Salzige Grüße
Alexa

Advertisements

13 Gedanken zu “Geschenke aus der Küche: Farbsalze

  1. Pingback: Steinpilzrisotto im Glas -

  2. Pingback: Rosmarin-Zitronen-Salz - Jessis Schlemmerkitchen.de

  3. Pingback: {Getränke} Leckerer Winterkakao als Geschenk • Einfach Elsa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s