{#Takeawaytuesday} grün-bunter Nudelsalat mit Spargel, Zucchini, Bärlauchdressing & einem Gewinnspiel

Dieser Post enthält Werbung für Birkel*.
Der erfrischendste Nudelsalat ever, oder: Warum ich mir lieber mein eigenes Essen mitnehme, als auf einem Plunderteilchen sitzenzubleiben.

Nudelsalat mit grünem Spargel, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Bärlauchdressing4

Ich probiere ja, mir möglichst oft selbst Essen in die Arbeit mitzunehmen. Manchmal klappt es aber nicht, weil man am Abend davor bei Freunden eingeladen war und die Tiefkühltruhe auch nichts mehr her gibt. Oder weil der Herr Keks mal wieder mehr Hunger hatte, als man dachte und die drei Portionen Abendessen dann doch nur zwei waren ;). Letztens war wieder einer dieser Tage. Also wollte ich mir mittags etwas bei dem kleinen (überteuerten und gar nicht so leckeren) Bäcker holen, der auch immer eine Tagessuppe anbietet. Eine liebe Kollegin bat mich, ihr etwas mitzubringen: entweder eine Suppe, aber nur wenn es Gulaschsuppe gibt, Gemüsesuppe mag sie nicht, oder sonst ein Plunderteilchen.
Gut, ich also losmarschiert. Die Schlange war meterlang und erst nach einer Viertelstunde anstehen konnte ich das Tagesangebot Suppe sehen: Karotten-Ingwer-Suppe. Eine Gemüsesuppe, also nichts für die Kollegin, aber ich mag die ganz gern. Suppe bestellt, Plunderteilchen mit Kirschfüllung für die Kollegin dazu, zurück marschiert. Mit der Ausbeute zur Kollegin gelaufen, gesagt, dass es nur die Karotten-Ingwer-Suppe gab, da sagt sie schon: „Ach, super, die mag ich total gern!“ Nimmt mir die Schüssel aus der Hand und ist auch schon verschwunden. Und ich bleibe verdutzt zurück mit dem Plunderteilchen. Seitdem nehme ich wieder fleißig Essen selber mit ;).

Nudelsalat mit grünem Spargel, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Bärlauchdressing

Im Frühling gibt es auch endlich wieder mehr Auswahl an frischem Gemüse, dass in so eine Mittagsmahlzeit wandern kann: Bärlauch und Spargel mag ich beides besonders gern! Jedes Jahr kommt mit der Bärlauch-/Spargelsaison auch gleich die Gewissheit, dass das Vergnügen zeitlich begrenzt ist und darum muss beides möglichst oft auf den Tisch! Diesmal habe ich es sogar kombiniert: in einem herrlich frischen Salat. Die perfekte und sättigende Ergänzung dazu sind die neuen kunterbunten Birkelnudeln*. Tomate, Spinat und Rote Beete sorgen für Geschmack und Farbe, darum kommen die Nudeln ganz ohne Farb- und Konservierungsstoffe aus und sorgen für viel Abwechslung in der Salatschüssel!

Nudelsalat mit grünem Spargel, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Bärlauchdressing5

Was meint ihr? Ist doch eine schöne bunte Sache, oder? Und weil diese und auch die anderen fünf anderen Sorten der Birkel Nudelinspiration* so farbenfroh und köstlich sind, möchte ich euch daran teilhaben lassen! Dafür verlose ich für und mit Birkel* ein schönes Paket mit den neuen Nudelsorten und der italienischen Gewürzbox von Just Spices, bestehend aus Italien Allrounder, Pizza Gewürz, Arrabiata Gewürz und Basilikum!

 

just spices italien_klein_1Birkel_Nudel-Inspiration_Range

Was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Ganz einfach: Hinterlasst mir bis zum 15.05.2016 um 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir, welche Sorte der neuen Birkelnudeln* ihr am liebsten ausprobieren würdet und, wenn ihr schon eine Idee habt, was ihr damit kochen wollt. Das Set aus Nudeln und Gewürzbox wird dann unter allen Kommentaren verlost und der Gewinner auf dem Blog bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen dafür:
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die Ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel steht in keinster Weise in Verbindung mit Facebook.
Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen und mit valider E-Mail-Adresse über diesen Blog teilnehmen. Eine Übertragung auf Dritte ist nicht möglich.
Die Teilnahme ist kostenlos und es entstehen auch keine Folgekosten.
Dieses Gewinnspiel startet am 19.04.2016 mit Veröffentlichung dieses Posts und läuft bis zum 15.05.2016 um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme nach diesem Datum wird nicht berücksichtigt.
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt über das klassische Losverfahren.
Die Gewinner werden per Email benachrichtigt und auf dem Blog bekannt gegeben. Deine Adressdaten werden ausschließlich zum Zwecke dieses Gewinnspiels zu dem Versand der Gewinne verwendet.
Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.
Eine Bar-Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nudelsalat mit grünem Spargel, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Bärlauchdressing2

Selbstverständlich verrate ich euch noch das Rezept für 3 Portionen von meinem Nudelsalat mit frischem Frühlingsgemüse und Bärlauchdressing:

  • 300g Birkel Nudelinspiration Kunterbunte*
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 8-10 Stangen grüner Spargel
  • 1 EL Butter
  • 150g gemischter Pflücksalat
  • 5 Blätter Bärlauch
  • 4 EL neutrales Öl
  • 2 EL heller Balsamessig
  • 3 EL Wasser
  • 1/2 TL Schmand
  • 1 MS scharfer Senf
  • Salz und Pfeffer

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Bärlauch und Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Spargel waschen, unten schälen und in 2-3cm große Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Spargel darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Stücke Bärlauch und Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz mitbraten, mit einem Schöpflöffel des Nudelwassers ablöschen und bei mittlerer Hitze kochen lassen bis das Wasser verbraucht ist.
Die Nudeln kalt abschrecken und auskühlen lassen.
Den restlichen Bärlauch mit dem Öl, dem Essig, Wasser, Schmand und Senf vermischen (am besten in ein dichtes Schraubglas geben und ordentlich schütteln). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Pflücksalat waschen, mit den kalten Nudeln, den Frühlingszwiebeln und dem warmen gebratenen Gemüse vermischen. Fertig 🙂 Sehr lecker dazu ist auch Räucherlachs.
Zum Mitnehmen das Dressing separat transportieren und erst vor dem Essen darüber gießen. Das Gemüse schmeckt kalt genauso gut.

Nudelsalat mit grünem Spargel, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Bärlauchdressing3

Dann freu ich mich jetzt auf eure Kommentare und vor allem auf eure Ideen, was man aus den schönen bunten Nudeln noch so machen kann 🙂
Habt eine schöne Woche!
Alexa

 

* Werbung
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Birkel entstanden. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und bleibt meine eigene. Vielen herzlichen Dank an Birkel für die unkomplizierte und nette Abstimmung und das zur Verfügung stellen des schönen Gewinns.

Bärlauchpfannkuchen mit Pilzfüllung und Ofengemüse mit Dijonsenfsoße

Letzten Montag haben meine Kolleginnen und ich nun endlich unser Beet bepflanzt! Hauptsächlich ist es Gemüse geworden, wie Tomaten, Zucchini, Karotten und Salat. Paprika hatten wir auch gekauft, allerdings steht die momentan noch im Topf, weil wir die Recherchen noch nicht ganz abgeschlossen haben, ob sie nun unüberdacht im Freien stehen darf oder nicht. Tipps sind willkommen 😉

Bärlauchpfannkuchen mit Pilzfüllung2
Ganz oben auf der Liste meiner Anbaufavoriten stand übrigens Bärlauch. Den mag ich schon ziemlich gern. Warum wir uns dagegen entschieden haben? Der wächst wohl wie Unkraut! Da wären unsere Salatköpfe bald nicht mehr zu finden gewesen. Demnach ist der Bärlauch auch eher ein heißer Kandidat für den heimischen Küchenfensterblumenkasten. Dadurch entgeht man gleich der großen Gefahr, den Bärlauch mit Maiglöckchen zu verwechseln. Die sehen sich nämlich ziemlich ähnlich und werden in der freien Wildbahn wohl öfter mal verwechselt, was nicht so gesund ist. Darum beim Sammeln immer den Geruchstest machen: Blätter zwischen den Fingern zerreiben, wenn es nach Knoblauch riecht, könnt ihr ihn mitnehmen.

Bärlauchpfannkuchen mit Pilzfüllung3

Nach dem Sammeln gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten für Bärlauch. Eine der bekanntesten ist sicher Pesto oder Bärlauchbutter, der optimale Begleiter beim Angrillen. Tolle Rezeptideen findet ihr bei dem tollen Blogevent der lieben Melissa vom Gourmandises Végétariennes.

bälauch breit 300

Ich steuere diesem Event Bärlauchpfannkuchen bei, gefüllt mit verschiedenen Pilzen und dazu wird Ofengemüse der Saison mit Dijonsenfsoße serviert.
Für zwei Personen braucht ihr:

  • 250g Mehl (ich hatte je zur Hälfte Dinkel- und Weizenmehl)
  • 1 Ei
  • 150-200ml Milch (abhängig vom Mehl)
  • Prise Salz
  • 25g Bärlauch
  • 1/4 Romanesco
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 250g Pilze (ich hatte Champignons und Kräuterseitlinge)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Butter oder Butterschmalz für die Pfannkuchen
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Dijonsenf

Bärlauchpfannkuchen mit Pilzfüllung4

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Romanesco, grünen Spargel und die Paprika waschen, putzen und mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Das Gemüse in einer ofenfesten Form verteilen. Die Gemüsebrühe darübergießen. Dann in den Ofen stellen für 30 Minuten.
  3. Währenddessen den Pfannkuchenteig aus dem Mehl, dem Ei und der Milch anrühren. Die Konsistenz sollte dickflüssig sein. Den Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Mit einer Prise Salz unter den Teig mischen.
  4. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter schmelzen lassen. Dann den ersten Pfannkuchen darin backen. Fortsetzen bis der Teig verbraucht ist.
  5. Währenddessen die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Wenn die Pfannkuchen fertig sind, einfach nochmal Butter in die Pfanne und darin die Zwiebel kurz zwei Minuten anschwitzen. Danach die Pilze dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilzmischung in die Pfannkuchen füllen. Bei mir sind es drei pro Person geworden. Die restlichen Pfannkuchen könnt ihr in Streifen schneiden und für eine Pfannkuchensuppe einfrieren.
  6. Das Gemüse aus dem Ofen holen. Bis auf einen Schluck die verbliebene Brühe abgießen. Den Dijonsenf dazugeben und gut unterrühren, mit Salz abschmecken. Gemüse mit den Pfannkuchen servieren.

Bärlauchpfannkuchen mit Pilzfüllung1

Schaut euch auch die anderen tollen Ideen des Blogevents an, ich finde zum Beispiel das Dreierlei von der lieben Tanja ganz großartig.
Habt eine schöne Woche!
Alexa