Beerig-herbe Galette mit Pfirsich, Himbeeren und Rosmarin

Über die Vielseitigkeit von Rosmarin und den Sommer auf dem Teller..

Galette mit Pfirsich, Rosmarin und Himbeeren

So schnell ist er wieder vorbei, der Urlaub. Drei schöne Wochen haben der Herr Keks und ich zwischen Reisterrassen, Traumstränden, Vulkanen und Affen auf Bali verbracht. Voller Erholung und schöner Eindrücke sind wir wieder zurück gekommen. Weiterlesen

Sommer zum Anbeißen: Dinkelflammkuchen mit Pfirsich, Ziegenkäse und Speck

Wie der Herbst zum Sommer wurde – kulinarisch und wettertechnisch

dinkelflammkuchen-mit-pfirsich-ziegenkase-und-speck

Heuet ist wieder der 10. des Monats und damit Zeit für die Aktion #letscooktogether von der lieben Ina und ihrem Blog What Ina loves. Das Thema diesen Monat ist das liebste Sommerrezept, was unglaublicherweise bei den Temperaturen die letzten Tage grade fast besser passt als den Rest des Jahres. Ich musste tatsächlich ein bisschen überlegen, was mein liebstes Rezept war diesen Sommer, natürlich wurde der Herr Keks auch in die Überlegungen miteinbezogen, schließlich muss er ja essen was ich so fabriziere. Am aller haüfigsten haben wir definitiv Eis gegessen 😉 Aber das gilt wohl nicht. Außerdem gab es unheimlich viele Gerichte mit Zucchini, was aber nur daran lag, dass die beiden Zucchinipflanzen auf meinem Beet die einzigen Pflanzen mit enormen Ertrag waren dieses Jahr.. Was aber wirklich recht neu und lecker war diesen Sommer auf unserem Tisch, das war die Kombination aus Obst und herzhaftem. Diese Kombi hatte ich im Herbst schon öfter mit Feigen. Aber bei sommerlichem Obst bin ich tatsächlich erst jetzt drauf gekommen, zum Beispiel mit Nektarinen im Bulgursalat. Als ich dann dem Herrn Keks einen Flammkuchen mit Pfirsich vorgeschlagen habe und er antwortete: „Schon wieder Flammkuchen“, war ja klar, was wir diesen Sommer recht oft gegessen hatten 🙂 Aber: in der gesunden Form, nämlich mit Dinkelvollkornmehl oder Buchweizenmehl (meine wahre Entdeckung des Sommers). Damit ist jetzt nicht nur das Wetter im Herbst besser als im Sommer, es gibt auch noch sommerliche Rezepte dazu 😉

dinkelmehlflammkuchen-mit-ziegenkase

Und hier nun mein Rezept für zwei Flammkuchen aus Dinkelvollkornmehl mit Pfirsich, Ziegenkäse und Speck:

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • etwa 120ml Wasser
  • 100g Schmand
  • 1/2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer nach Gusto
  • 1 Pfirsich
  • 6 Streifen Frühstücksspeck
  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • 1 Schalotte

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad. Für den Teig das Mehl mit dem Salz und dem Ei verrühren, langsam das Wasser dazugeben und immer wieder mit dem elektrischen Rührgerät mit Knethaken kneten. Noch einmal mit den Händen durchkneten. Der Teig sollte weder zu bröselig noch zu klebrig sein, sonst eben noch Wasser (bröselig) oder Mehl (klebrig) dazugeben.
Den Teig in zwei Teile teilen und mit genügend zusätzlichem Mehl ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backrost legen.
Den Schmand mit dem Senf mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichmäßig auf die beiden Flammkuchen verteilen. Die Schalotte schälen und in kleine Ringe schneiden. Den Pfirsich waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Die Ziegenkäserolle ebenfalls in Scheiben schneiden. Alles auf den Flammkuchen verteilen. Dann die Speckstreifen darüber legen. 20 Minuten im Ofen backen. 

dinkelflammkuchen-mit-pfirsich-ziegenkase-und-speck-2

Was gab es bei euch diesen Sommer richtig oft? Ich finde ja, Salat ist immer der Klassiker, aber dazu braucht es auch heißes Wetter, bei mir zumindest.
Habt noch ein schönes Wochenende!
Alexa